Die beste E-Zigarette zu finden ist nicht einfach

Diese Seite befindet sich im Aufbau ; )

Erst seit einigen Jahren auf dem Markt, ist die E-Zigarette zwar keine Neuheit mehr, aber immer noch ein sehr junges Produkt. Vielen Rauchern bietet sie ein Entkommen aus dem Mahlstrom von Nichtraucherkneipen, Hausärzten und nörgelnden Ehefrauen. Vielleicht haben Sie auch nur einfach den Kanal voll von der Aschenbechernote ihrer Lieblingsjacke? Oder steigen Sie aus gesundheitlichen Bedenken um? Da Sie ja auf dieser Seite schmökern, haben Sie Informationsbedarf, oder sogar die Absicht zu dampfen.

die beste e-zigarette

Innerhalb der letzten Jahre sind beeindruckend viele Marken und neue (und neuartige) Produkte hinzugestoßen und die Zukunft verspricht auch nicht übersichtlicher zu werden. Deshalb haben wir nur für Sie selbstlos einige Hersteller, Produkte und Vorteile auserkoren.

(Was jedoch erst in Kürze geschieht…)

================ VAPORIZER ================

E-Zigaretten, Cigalikes, Atomizer, Cartomizer, Clearomizer & eGos werden alle unter Vaporizern zusammengefasst. Außer als Genussmittel, werden Vaporizer zum Verdampfen von Kräutern, Öl oder Wachs zu Heilzwecken oder in der Homöopathie verwendet.

================ CIGALIKES ================

Cigalikes sind kleine E-Zigaretten, die optisch einer Zigarette nachempfunden sind. ciga-likeWenn Sie noch kein alteingesessener Dampfer sind, empfehlen wir Ihnen, diese Variante zum Einstieg auszuprobieren. Manche können mit einer neuen Patrone (dem „Zigarettenfilter“) nachgeladen und ein paar Stunden gebraucht werden, bis der nächste Boxenstopp ansteht. Andere Modelle dagegen sind Einweggeräte, was sich in einem niedrigeren Preis äußert. Anders als beim Glimmstängel, kann man sich beliebig viele Züge genehmigen und das Teil wieder (ohne Geruchsbelästigung) in der Tasche verschwinden lassen. Bei intensivem Gebrauch muss nach einigen Stunden das Gerät aber leider wieder seine Reise zur Rohstoffverwertung antreten.

Bei regelmäßigerem Gebrauch sind allerdings Wiederauffüllbare die kostengünstigere Möglichkeit. Falls nötig, besorgen Sie sich nur noch ein Ladegerät für den Akku und versteigern Sie Ihre alte Nebelmaschine! (Nein, an keiner Stelle war von irgendwelchen Personen die Rede.)

=================== VAPE PENS ====================

Vape Pens sind informell die größere und fortgeschrittene Variante der Cigalikes, also ein dünnerer Vaporizer. Dadurch passen sie immer noch gut in die Hosentasche. Der Akku (im Jargon „eGo“) ist größer und ermöglicht – je nach Modell – auch das Einstellen der Heizleistung und des Geschmacks. Damit verfügen Vape Pens nicht nur über mehr Saft, sondern auch über einen größeren Tank als Cigalikes. Je nach Modell hält so ein Gerät etwa einen Tag oder mehr durch.

=================== VAPE MODS ====================

Vape Mods ist die Bezeichnung für alle möglichen Modifikationen für den Vaporizer. Diese können entweder das Aussehen, technische Eigenschaften oder das Dampferlebnis verändern. Leute, die sich nach Vape Mods erkundigen wollen, zielen oft auf „Sub-Ohm“ ab. Beim Sub-Ohm-Dampfen wird ein Heizwendel mit weniger Widerstand eingesetzt, als gewöhnlich. Dabei entsteht mehr Dampf beim Gebrauch, allerdings wird auch mehr elektrische Leistung benötigt. Die Bauteile wie Akkuträger und Verdampfer müssen dabei daran angepasst sein. Aus Sicherheitsgründen sollten keine ungeregelten Akkuträger verwendet werden, es kann sonst zu Kurzschlüssen kommen. Im besten Fall…

================== ATOMIZER ===================

Bei Atomizern handelt es sich um den Verdampfer, der direkt auf das Akku geschraubt wird, für gewöhnlich mit dem Heizwendel nach unten. Zusammen mit dem Mundstück, dem Akku und dem Tank bildet es eine komplette E-Zigarette. Bei Cartomizern und Clearomizern handelt es sich um fest verbaute Kombinationen aus einem Atomizer und einem Tank (engl. „cartridge“ + „atomizer“ = Cartomizer), wobei der Clearomizer über einen durchsichtigen (engl. „clear“) Tank zum Ablesen des Füllstandes verfügt. Bei diesen drei Vaporizern sollten Sie spätestens beim Kauf darauf achten, ob Ihr gewähltes Modell wiederaufbaubar ist oder nicht, falls Sie darauf Wert legen.

================== TANKS ======================

Tanks, Cartridges, Patronen beinhalten das Liquid für die E-Zigarette. Es ist als nikotinhaltige und auch als nikotinfreie Variante im Handel erhältlich. Zudem kann nicht nur direkt gebrauchsfertiges und aromatisiertes Liquid ersteigert werden, sondern deren einzelnen Bestandteile, die Sie selbst nach Ihrem individuellen Geschmack mischen können.

================== E-Zigarette & Wirtschaft =================
Bisher werden E-Zigaretten vom deutschen Staat nicht besteuert. ezigaretteHersteller gehen davon aus, dass dies mindestens bis 2017 so bleibt und dass die Besteuerung nicht so hoch ausfallen wird, wie bei handelsüblichen Zigaretten. Eine Begründung dafür liegt beim niedrigeren Ausstoß von gesundheitsgefährdenden Stoffen. Ist aber vielleicht ein künftiger Preisunterschied zwischen nikotinhaltigen und nikotinfreien Produkten zu erwarten?

Wie dem auch sei, 9 von 10 Konsumenten würden auch nach einer Besteuerung weiter e-dampfen. Schon 2011 und 2013 wurden mit E-Zigaretten in Deutschland 100 Mio. Umsatz erwirtschaftet. Jeder dritte Dampfer gibt im Monat weniger als 25€ für das E-Rauchen aus, und immer noch drei von vier bezahlen monatlich maximal 75€ für ihre neue Gewohnheit (siehe Statista, S. 9, 47 & 49).
================== Weitere Künftige Neuheiten?? ========================

In der Erprobungsphase befindet sich das System IQOS von Philipp Morris, welches unter dem Firmennamen Marlboro als „Heat Sticks“ oder einfach als „iqos“ verkauft wird. Dieses System benutzt wiederum statt eines Liquids echten Tabak, welcher aber nur stark erwärmt und nicht verbrannt wird. In der Presse wird es bereits als Hybrid zwischen einer E-Zigarette und einer herkömmlichen Zigarette beschrieben.